Du möchtest Deine Kreativität, Leidenschaft und Expertise einbringen? Wir geben Dir die Möglichkeit dazu!

Benjamin
GESCHÄFTSFÜHRER

Du möchtest Beruf und Studium verbinden? Bei den Technologen startest du sofort voll durch!

Julia
PERSONALASSISTENTIN

Du liebst es, herausfordernde Projekte zum Abschluss zu bringen? Dann bist Du hier richtig!

André
KAUFMÄNNISCHER LEITER

Einfach kann jeder. Du kannst mehr? Dann suchen wir Dich!

Linda
PERSONALREFERENTIN

Hast Du offene Fragen? Ich helfe gerne weiter.

Andrea
VERWALTUNG

Experte Funktionale Sicherheit (m/w)

ISO 26262, Fahrerassistenzsysteme, autonomes Fahren, SOTIF, Fail-Operational

Deine Aufgaben

  • Functional Safety Management gemäß ISO26262 für Automotive-Fahrerassistenzsysteme, Serien- und Vorentwicklungsprojekte
  • Beurteilung und Erstellung von funktionalen und technischen Sicherheitsanforderungen und -konzepten speziell unter Berücksichtigung der speziellen Gegebenheiten in puncto Autonomes Fahren (SOTIF, Fail-Operational etc.)
  • Begleitung der Absicherung der funktionalen Sicherheit in Development und Test in enger Abstimmung mit den betroffenen Domänen (SYS, MD, HW, SW)
  • Analyse, Training und Coaching von Safety-Inhalten und deren Umsetzung
  • Fachliches Führen von interdisziplinären Teams
  • Durchführung, Moderation und Teilnahme an Reviews
  • Definition von Maßnahmen zur Verifikation der Funktionalen Sicherheit
  • Erstellung von Sicherheitsnachweisen

Deine Qualifikationen

  • Erfahrung als Safety Manager für Automotive DAS (Driver Assistance Systems: Radar, Kamera und/oder Lidar) bezogen auf den Sicherheitslebenszyklus gemäß ISO 26262
  • Abgeschlossenes Studium vorzugsweise im Bereich Informatik, Elektrotechnik, Physik oder vergleichbarem
  • Einschlägige mehrjährige Berufserfahrung in Entwicklung und Bewertung der Funktionalen Sicherheit gem. ISO 26262
  • Einschlägige Kenntnisse bezogen auf Fail-Operational-Architekturen, Safety of Intended Functionality (SOTIF)/Nominal Performance
  • Fachkenntnisse in den Bereichen Sicherheits- und Überwachungskonzepte
  • Erfahrung im Bereich Automotive Sensor Fusion von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich Deep Learning für Automotive von Vorteil
  • Erste praktische Erfahrungen in Vorentwicklung bzw. praktische Forschungserfahrungen wünschenswert
  • Entscheidungskompetenz, sehr gute analytische Fähigkeiten sowie eine konzeptionelle und kreative Denkweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfahrung als Trainer und Moderator runden das Anforderungsprofil ab

Deine Perspektive

  • Arbeiten im Umfeld namhafter Automobilzulieferer in OWL
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag mit attraktiven Konditionen
  • Ein von Qualität, Wertschätzung und Flexibilität geprägtes Unternehmen
  • Persönliche Weiterentwicklung in einer innovativen Umgebung

Dein Ansprechpartner